Vorteile von Solstice yf

HFO-1234yf vereint eine Reihe von Vorteilen: Es ist energieeffizient, sicher und einfach in der Umstellung für Kunden. Es hat ein Erderwärmungspotenzial (Global Warming Potential, GWP) von unter eins – damit ist es 99,9 Prozent geringer als das GWP des Vorgänger-Kältemittels HFC-134a. Der GWP-Wert von HFO-1234yf liegt sogar unter dem Wert von CO2, einem alternativen Kältemittel mit einem Erderwärmungspotenzial von eins. HFO-1234yf bietet außerdem Vorteile hinsichtlich seiner atmosphärischen Lebensdauer sowie Treibstoffeffizienz:

 

Treibhauswirkung im Vergleich: HFO-1234yf vs. HFC-134a vs. CO2

Sehen Sie sich unser Faktenblatt zum Vergleich der drei Kältemittel in Bezug auf chemische, Umwelt- und Sicherheitsaspekte an.

pdfUnabhängige Studien zu Solstice yf

why-solisticeyf-better-environment
Solstice yf hat ein Erderwärmungspotenzial (Global Warming Potential, GWP), das eine Verbesserung von 99,9% gegenüber dem Wert des Vorgänger-Kältemittels HFC-134a (liegt bei 1.300) darstellt und sogar niedriger als das GWP von CO2 ist (liegt bei 1). Solstice yf übertrifft damit bei Weitem die Vorgaben richtungsweisender Umweltgesetzgebungen wie der MAC-Richtlinie in der EU, CAFE in den USA sowie ähnlicher Gesetzgebungen in anderen Märkten wie Japan und Südkorea. Unabhängige Studien zeigen, dass ein flächendeckender Einsatz von Solstice yf unter Treibhausgasaspekten einer Stilllegung von 30 Millionen Autos beziehungsweise etwa drei Prozent aller Fahrzeuge weltweit gleichkäme.


Ein Vorteil von Solstice yf gegenüber Alternativen, die ebenfalls geltender Umweltgesetzgebung entsprechen, wie zum Beispiel CO2, ist, dass es kostengünstig nahezu 1:1 in bestehenden Systemen eingesetzt werden kann. Durch minimale Änderungen können bestehende Klimaanlagensysteme reibungslos auf Solstice yf umgestellt werden.







OEMs
Das Kältemittel Solstice yf bietet durchgängig hohe Leistungen in allen Klimazonen und Automodellen, sodass Fahrzeuginsassen eine effiziente Kühlung durch ihre Klimaanlage genießen können.
Eine Studie des Verbands der japanischen Automobilhersteller (Japanese Automobile Manufacturers Association, JAMA) stellte fest, dass mit Solstice yf betriebene Klimaanlagensysteme in heißen Klimazonen ebenso effizient arbeiten wie Klimaanlagen mit dem Vorgänger-Kältemittel HFC-134a. Grund dafür ist die hervorragende Treibstoffeffizienz. Würde die gesamte europäische Autoflotte mit Solstice yf ausgestattet werden, entspräche die verbesserte Treibstoffeffizienz gegenüber CO2 einer Einsparung von acht Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen. Für europäische Autofahrer würde dies eine jährliche Einsparung von 4,5 Milliarden Euro Treibstoffkosten bedeuten.



solstice-yf-general-info
Solstice yf sorgt für eine sichere Kühlung in Millionen von Autos rund um den Globus. Vor seiner Produkteinführung haben zahlreiche unabhängige Experten umfassende Sicherheitstests durchgeführt und wiederholt bestätigt, dass Solstice yf sicher in Fahrzeugen eingesetzt werden kann. Zu diesem Ergebnis kam auch die SAE International, die als wichtiger Branchenverband weltweit renommierte Experten unter anderem auf dem Gebiet automobiler Sicherheit beschäftigt. Abschließend wurde die Sicherheit von Solstice yf zudem durch das höchste technisch-wissenschaftliche Forschungsgremium der Europäischen Kommission (Joint Research Centre, JRC) bestätigt. Das Joint Research Centre ist zu seiner Beurteilung nach eingehender Prüfung sämtlicher Untersuchungsergebnisse verschiedener Parteien gekommen.

Um die steigende Nachfrage zu bedienen, investiert Honeywell erheblich. Rund 300 Millionen US-Dollar wendet das Unternehmen gemeinsam mit wichtigen Zulieferern auf, um die Produktionskapazitäten für Solstice yf zu erhöhen. Damit stellt Honeywell sicher, dass das Produkt unseren Kunden weltweit dauerhaft zur Verfügung steht.